Ihre Vorteile

  • Einfacher Bestellablauf
  • Große Auswahl an Produkten
  • Versandkosten ab 3,95 €
  • jetzt auch auf Rechnung

Warenkorb / Kasse

noch leer

Tipp´s & Trick´s rund um´s Rollfondant


Lagerung unseres Rollfondantes

Unser Fondant wird Ihnen vakuumverpackt geliefert. Jedoch haben wir dem Fondant nicht zu 100% die Luft entzogen. Dies ist so gewollt, denn bei einem Luftentzug von 100%, würde der Artikel „steinhart“ geliefert werden; es ist dann fast unmöglich das Fondant zu kneten oder in die gewünschte Form zu bringen. Vor der Verarbeitung lassen Sie das gekühlte Fondant auf Zimmertemperatur erwärmen, um es leichter durchzukneten. Dazu die Hände und die Arbeitsplatte etwas einfetten.

Das Fondant muss in sich geknetet werden und nicht nur übereinander geschlagen werden. Man darf keine flachen Teile kneten, die dann immer wieder übereinander geschlagen werden. Durch das übereinander legen entstehen Lufteinschlüsse und Sie können das Fondant anschließend nicht in die gewünschte Form bringen. Sollten dennoch kleinere Blasen entstanden sein, so können diese mit einer Nadel angestochen und vorsichtig ausgedrückt werden.

Unser Fondant können Sie auch selber färben. Dieses gelingt Ihnen aber nur mit Pastenfarbe. Mit dieser können Sie auch das Fondant bemalen. Dazu die Pastenfarbe mit Wodka dünnflüssig machen. Danach geht das bemalen ganz einfach.

Sollten Sie das Fondant nicht komplett verarbeitet haben, müssen Sie folgende Dinge unbedingt beachten:

  • Zur Lagerung muss das Fondant immer absolut luftdicht verpackt werden (in Frischhaltefolie einwickeln oder im Gefrierbeutel legen und diesen gut verknoten!

  • Immer kühl, trocken und dunkel Lagern! NICHT in den Kühlschrank!! Zucker saugt das Wasser auf und Ihr Fondant wird dann bröckeln. Es ist dann nicht mehr zu verarbeiten!

Heufige Fragen & unsere kleinen Tipps

Frage: Mein Fondant wird brüchig und/oder bekommt Risse?

Antwort: Sie haben das Fondant nicht genügend oder richtig geknetet. Somit ist die Konsistenz nicht perfekt. Wie bereits beschrieben, ist das richtige Kneten vor der Verarbeitung das Allerwichtigste!

  1. Rollfondant auf Zimmertemperatur bringen

  2. Hände und Arbeitsfläche gut einfetten

  3. Das Fondant muss in sich geknetet werden und nicht nur übereinander geschlagen werden.

    Durch das übereinander legen entstehen Lufteinschlüsse. Das Kneten erwärmt das Fondant, es wird geschmeidig und homogener.

  4. Das Fondant lässt sich am besten mit einem Ausrollstab aus Silikon ausrollen.

     

Frage: Mein Fondant ist zu weich.

Antwort: Eine kleine Menge CMC (Apotheke) unter arbeiten (!aber nur sehr vorsichtig!). Zu viel CMC und das Fondant wird steinhart.

Frage: Mein Fondant ist zu hart und zu trocken.

Antwort: Durch das vorsichtige unter arbeiten von Fett und Glycerin ( Apotheke) wird das Fondant wieder etwas weicher und elastischer.

 

Haben Sie weitere Fragen oder Anregungen dann schreiben Sie uns.

Gerne würden wir auch ein Foto, Ihrer Fondanttorte oder Ihrer Fondantkreationen bei uns zeigen.

Unter info@gaumenshop.de stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.